• AFS-Manager SQL Business

    Steigern Sie Ihre Effektivität und festigen Sie Ihre Betriebsabläufe.

Beratung erwünscht? Telefon 02064 / 8 29 06 -0

Klicken Sie hier!

AFS-Manager SQL Business Edition

Ein Produkt aus dem // SSE AFS-Line Produktportfolio.

Einzelplatzversion (begrenzt netzwerkfähig)

Unterstützung für MS-SQL und MY-SQL. MS-SQL-Server 2005 Express ist kostenlos im Lieferumfang enthalten

AFS-Manager SQL ist die optimale Software für umfangreiche ERP-Ansprüche des Mittelstandes.

Profitieren Sie mit unserem Business Solutions Produkt- und Lösungsportfolio AFS weiterhin von den Vorteilen unserer branchenorientierten Software- und IT-Lösungen.

Zum genannten Produkt stehen noch zusätzliche Informationen auf Anfrage zur Verfügung. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne unsere Kundenbetreuung.

  • Produktübersicht

    Beschreibung

    AFS-Manager SQL ist die konsequente Entwicklung für ERP-Ansprüche des Mittelstands. Diese ermöglicht das Arbeiten auf höchsten Profiniveau. Datensicherheit ist keine Preisfrage mehr, höchste Datensicherheit in Business-Qualität!

    Steigen auch Sie mit AFS-Manager SQL in eine völlig neue Dimension einer mandanten- und mehrplatzfähigen Warenwirtschaft ein und das zu einem Preis-Leistungsverhältnis, welches Sie am Markt kein zweites Mal finden werden. Die einzigartige Performance des AFS-Manager SQL liefert Ihnen vom Angebot bis hin zur Zahlungsverwaltung alle gewünschten Informationen bequem per Knopfdruck.

    Unternehmenskritische Daten sicher aufbewahren
    Auf Basis moderner Client-/Server-Technologie entwickelt, besticht AFS-Manager SQL durch hohe Datensicherheit und Stabilität. Ob leistungsfähiger MS-SQL Server, der kostenlose MS-SQLServer 2005 Express (im Lieferumfang enthalten) oder sogar der OpenSource MySQL-Server - Sie bestimmen, welche Datenbank eingesetzt wird. Damit sind Ihre unternehmenskritischen Daten bestens aufbewahrt.

    Höchste Stabilität auch bei wachsendem Datenvolumen
    Die Geschwindigkeit bleibt auch bei wachsendem Datenvolumen gleich, weil das Netzwerk nur gering belastet wird. Sprengen Sie alle Grenzen der Datenverwaltung: die Anzahl der verwalteten Daten ist unbegrenzt und hängt nur noch von der verwendeten Datenbank und Ihrer Festplattenkapazität ab. Voller Datenbankzugriff ist garantiert: Der Zugriff auf die Daten des AFS-Manager SQL wird NICHT behindert, d.h. Sie können mit beliebigen Programmen direkt an die Datenbank andocken.

    Schnittstellen zu allen gängigen Systemen sind vorhanden:
     

    • Excel Schnittstelle
    • Word Schnittstelle
    • Access Schnittstelle
    • Outlook Schnittstelle *)
    • DateV Schnittstelle **)
    • Easylog Schnittstelle
    • GLS-Schnittstelle
    • UPS-Schnittstelle **)
    • EDI-Fakt Schnittstelle **)
    • E/D/E (EDE-Zeuss-Schnittstelle) **)
    • Vectron-POS Anbindung **)
    • CASIO-POS Anbindung **)
    • Banking Schnittstelle
    • Onlineshop Schnittsetelle
    • und viele mehr

    Für Umsteiger und Aufsteiger bieten wir neben preisgünstigen Crossgades auch serienmäßig die komplette Datenübernahme von Produkten anderer Hersteller an, damit Sie ohne lange Wartezeiten sofort weiter arbeiten können.

    Verfügbare Schnittstellen zu folgenden Herstellern sind vorhanden: Lexware, Sage, Amicron, Signum und weitere auf Anfrage. Auch als Dienstleistung können wir eine Vor-Ort Datenübernahme anbieten, die nach Aufwand berechnet wird.

    Leistungsauszug AFS-Manager SQL Business
    • Kunden, Lieferanten und Interessentenverwaltung
    • beliebig viele Ansprechpartner pro Adresse
    • Mitarbeiterverwaltung mit Zugriffs- und Passwortschutz
    • Vertreterverwaltung incl. Provisionsverwaltung
    • Terminverwaltung incl. Wiedervorlage
    • Notizverwaltung mit Passwortschutz
    • komplette Dokumentenverwaltung mit OLE2 Schnittstelle (hinterlegen Sie alle Schriftstücke wie z.B. Briefe, Kalkulationen, Zeichnungen, usw. bei Adressen, Artikeln und Vorgängen)
    • Bankleitzahlensuche
    • direkte Serienbrieffunktion (incl. Textverarbeitung)
    • direkte Serienemailfunktion (incl. E-Mailprogramm)
    • mehrstufige Warengruppen
    • Rückstandsverwaltung
    • Sammelrechnungsfunktion
    • Seriennummer- und Chargenverwaltung (beliebig viele pro Posten)
    • automatisches Bestell- und Mahnwesen
    • formatierbare Langtextfelder (RTF): Schrift, Farbe, usw.
    • beliebig viele Verkaufspreise, auch kundenbezogen
    • Wareneingangs- und Ausgangsbuch
    • Abfrageassistent: hier ist jede nur denkbare Abfrage selbst nach eigenem Wunsch frei gestaltbar (via SQL)
    • drei verschiedene Profi-Formulargeneratoren zum perfekten Gestalten aller Ausdrucke!
    • Druckerassistent: fehlte Ihnen schon immer ein Formular zum Ausdruck; hier kann jedes nur denkbare Formular als eigene Ausdrucksfunktion ergänzt werden!
    • Datenimport von allen gängigen Datenbanken
    • Multimediatauglich: Bilder, Sound und Animationen
    • Etikettendruck (zahlreiche Etiketten voreingestellt)
    • Barcodedruck (es werden über 30 Barcodearten unterstützt)
  • Produktdetails

    Details zum AFS-Manager SQL Business

    Unsere Warenwirtschaft „AFS-Manager SQL'' bietet Ihnen mit einer echten SQL-Datenbank als Backend optimale Sicherheit und Geschwindigkeit für die wichtigsten Daten Ihres Unternehmens. Weitere komfortable Funktionen sind das Einbinden von externen Programmen durch die flexible SQL-Datenbank sowie die Möglichkeit der Programmerweiterung durch diverse Zusatzmodule. Nachstehend stellen wir Ihnen essentielle Komponenten unserer Warenwirtschaft vor. Kontaktieren Sie uns bei Interesse, wir senden Ihnen gerne weiteres Infomaterial zu.

    Programmkomponenten

    Adressdaten
    Artikeldaten
    Warengruppen
    Vorgangsbearbeitung
    Eigene Vorgangsarten
    Mitarbeiter- und Rechteverwaltung
    Listenfunktionen
    Kalender / Terminplaner und Makrofunktion
    Formulardesigner
    Auswertungen
    Druckfunktionen
    Erweiterung der Datenbankfelder und Tabellen
    Import- und Exportschnittstellen


    Programmversionen & Zusatzmodule

    Adressdaten

    AdressdatenDie korrekte Verwaltung von Adressen jeglicher Korrespondenz ist für alle Unternehmen gleichermaßen wichtig. Hinterlegen Sie Kunden, Lieferanten und Interessenten Ihres Hauses in der umfangreichen Adressverwaltung. Speichern Sie Adressdaten wie Steuernummer, IBAN- & BIC-Nummer, EG-Identnummer, Bankdaten, Adresskennung, Geburtstage und viele weitere relevante Daten. Unter jedem Adressdatensatz können beliebig viele Ansprechpartner mit Titel, Name und Vorname, Abteilung, Funktion, Telefon, Fax, E-Mail usw. abgelegt werden. Ebenso können Sie einen festen Vertreter sowie einen Betreuer im Adressdatensatz vermerken.





    AdressdatenVerwenden Sie Funktionen wie bspw. das Hinterlegen einer abweichenden Lieferanschrift, damit Rechnungs- und Lieferadresse voneinander getrennt behandelt werden. Mit der Angabe einer übergeordneten Rechnungsanschrift können Sie so zu einem selbst definierten Zeitpunkt eine Sammelrechnung für die Rechnungsadresse erstellen. Eine detaillierte und transparente Darstellung des Kunden wird durch die Anzeige des Umsatzes innerhalb der letzten zwei Jahre, des Gesamtumsatzes und des aktuellen Jahresumsatzes erreicht, welche Sie nach Aufruf des Kontakts erhalten. Zusätzlich sind neben umfangreichen Umsatzauswertungen (Jahr, Monat, freier Zeitraum mit Chart etc.) direkte Listenexporte nach Word oder Excel durchführbar.





    AdressdatenMittels der History-Funktion der Adressverwaltung sehen Sie alle angelegten Vorgänge inkl. der einzelnen Positionen zur ausgewählten Adresse. Lieferrückstände können auf diese Weise ebenfalls eingesehen werden. Bei sämtlichen Adressen können Warnmeldungen, Bemerkungen, Notizen und Dokumente hinterlegt oder Vorgänge direkt angelegt werden. Um zusätzliche Adressdaten aufzunehmen, bietet unsere Warenwirtschaft in der Adressmaske 24 Freifelder, die für Ihre Zwecke individuell beschriftet werden können. Stellen Sie bei einer gewünschten Adresse Sonderpreise bzw. Sonderrabatte ein. Für bestimmte Adressgruppen, wie zum Beispiel Wiederverkäufer, können Sie einen von neun möglichen Verkaufspreisen (VKs) hinterlegen, welcher beim Vorgang automatisch für die Rechnungsstellung gezogen wird. Mit dem integrierten Kontaktassistenten schreiben Sie Briefe und Serienbriefe in Sekundenschnelle direkt aus dem Programm heraus. Auch das Senden von Newslettern, Mails, Serienmails und Serienfaxen ist möglich, die Erstellung erfolgt je nach Einstellung automatisch und mit Ihrem ganz persönlichen Firmenprofil. So halten Sie stets den Kontakt zu Ihren Kunden aufrecht und die Adressdaten auf dem aktuellsten Stand.
    Die Computer Telephony Integration (CTI, Rechner-Telefonie-Integration) ermöglicht aus der AFS-Warenwirtschaft heraus den automatischen Aufbau, die Annahme und Beendigung von Telefongesprächen, das Senden und Empfangen von Faxnachrichten, verschiedene Telefonbuchdienste sowie die Weitervermittlung von Gesprächen. Allgemein wird unter CTI die Verknüpfung von Telekommunikation mit elektronischer Datenverarbeitung verstanden. Über eine automatische Anruferidentifikation kann der passende Datensatz aus der Datenbank direkt mit Kundeninformationen auf Ihren Bildschirm gebracht werden. Des Weiteren ist unsere CTI-Schnittstelle in der Lage, ein Journal über die geführten Gespräche sowie persönliche Notizen für jeden Ihrer Kunden zu führen. CTI zählt als modernes Leistungsmerkmal zu den technischen Standards, die bereits heute von vielen Telefonanlagen unterstützt werden und sich zunehmend wachsender Beliebtheit erfreuen.



    Artikeldaten

    ArtikeldatenNatürlich darf in einer modernen Warenwirtschaft auch die Artikelverwaltung nicht fehlen, die mit einer Vielzahl an Funktionen aufwartet. Hinterlegen Sie bei jedem Artikel bis zu neun Verkaufspreise (VKs). Weiterhin existieren die Felder Artikelnummer, EAN-Code / Barcode und eine frei definierbare Zusatznummer, welche das Auffinden des Artikels für Sie erheblich erleichtern. Damit Sie Ihre Artikel beim Verkauf auch gezielt anpreisen können, bietet unsere Warenwirtschaft die Möglichkeit, Artikelbeschreibungen individuell zu formatieren. Zusätzlich können bei jedem Artikel zwei Bilder (für Vorgänge und eCommerce), Dokumente, Notizen, Anwenderhinweise (Meldungen, die beim Verkauf des Artikels erscheinen), ein MwSt-Satz, Staffel- und Sonderpreise, Seriennummern & Chargen sowie Herstellernummer und -bezeichnung hinterlegt werden.

    Ebenfalls besitzt jeder Artikel eine EK- und Rohertragskalkulation sowie Multiplikatoren zur Quadratmeter- oder Kubikmeterberechnung. Hinterlegen Sie bei Bedarf Ihre Preiseinheit oder einen entsprechenden Grundpreisfaktor. Diese werden anschließend beim Verkauf des Artikels in die Berechnung mit einbezogen. Sollten Ihnen die vorgegebenen Standardfelder nicht ausreichen, können Sie weitere Attribute zum Artikel in 24 Freifeldern hinterlegen. Um Ihnen bestmögliche Verkaufszahlen zu ermöglichen, können Sie bei jedem Artikel Zubehör hinterlegen und dies dem Kunden beim Artikelkauf mit anbieten (so genanntes "Cross-Selling"). Die Auswertungsmöglichkeiten bieten Ihnen dabei Funktionen wie u. a. eine Liefer- und Bestellrückstandsliste, Umsatzliste der Artikelverkäufe, Inventurlisten und Vorgangshistory. Pro Artikel können beliebig viele Lieferanten hinterlegt werden. Eine Nachbestellung Ihrer Sortimentartikel wird durch dieses professionelle Kriterium sehr komfortabel durchführbar.

    ArtikeldatenErfassen Sie gemäß Ihren Anforderungen und Vorstellungen den Lieferanten, der zum Beispiel am schnellsten liefert oder den günstigsten Preis anbietet. Die Warenein- und -ausgänge werden auf Wunsch im Lagerbuch mitgeführt, um einen gezielten Überblick der Bestände und deren Bewegungen zu bieten.Es existieren Warnfunktionen beim Erreichen des Meldebestands bzw. Mindestbestands. Auch ein Maximalbestand kann hinterlegt werden. Der AFS-Manager / AFS-Kaufmann bietet Ihnen zu jeder Zeit vollen Überblick darüber, wie viele Artikel bestellt oder bereits reserviert wurden. Zusätzlich können Sie zu jedem Artikel Staffelpreise für alle VKs oder nur für den VK Ihrer Wiederverkäufer hinterlegen. Sonderpreise für einen bestimmten Zeitraum aufzunehmen, ist ebenfalls kein Problem. Die Software erkennt anhand des Datums genau, für welchen Zeitraum der Sonderpreis Gültigkeit besitzt. Zu zahlreichen Ausdruckmöglichkeiten bieten wir ferner einen Barcode-Etiketten-Druck und eine umfangreiche Exportfunktion.



    Warengruppen

    WarengruppenInnerhalb der Warengruppen können beliebig viele Waren- und Unterwarengruppen angelegt werden. Die Warengruppen werden in bekannter Baumstruktur dargestellt, welche die Übersichtlichkeit enorm verbessert. Profitieren auch Sie von Optionen wie dem direkten Hinterlegen von Aufschlägen bei einer bestimmten Ware oder allgemeinen Provisionsberechnungen sowie einer Verpackungsauswahl, um diese bei Neuanlage eines Artikels direkt anzuwenden. Entscheiden Sie, ob die Warengruppe im Onlineshop geführt werden soll oder nicht. Buchhaltungskonten und weitere Daten können zusätzlich bei den einzelnen Warengruppen hinterlegt werden.







    Vorgangsbearbeitung

    VorgangsbearbeitungEgal, welchen Vorgang Sie benötigen, ob Angebot, Lieferschein, Rechnung, Auftragsbestätigung, Gutschrift, Wertgutschrift, Kommission, Bestellanfrage, Bestellung, Wareneingang oder Eingangsrechnung - die komfortable Vorgangsbearbeitung bietet Ihnen eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten. Um Vorgänge speziell für einen Kunden auszuwerten, nutzen Sie die Auftragskalkulation. In Angeboten, Auftragsbestätigungen und Projekten kann so eine Kostenermittlung des Auftrags erzeugt werden. Dies ermöglicht eine punktgenaue Berechnung von Roherträgen, Zwischensummen und Endsummen. Ebenso können einzelne Positionen aus der Kalkulation herausgenommen werden und einen Festpreis zugewiesen bekommen.

    Die Warenwirtschaft bietet Ihnen mit der Funktion der Vorgangsfortführung eine schnelle und übersichtliche Bearbeitung bereits angelegter Vorgänge. Ein Beispiel: Der Kunde bekommt ein Angebot von Ihnen und akzeptiert dieses. Somit können Sie im nächsten Schritt direkt das Angebot öffnen und es in eine Rechnung umwandeln. Derartige Funktionen existieren in sämtlichen Vorgangsarten. Um eine spätere Kundenakquise zu betreiben, können Sie einen Termin zur Nachbearbeitung des Vorgangs anlegen. Falls Sie nicht die komplette Ware unmittelbar an Ihre Kunden ausliefern können, besteht die Möglichkeit, beim Fortführen eines Vorgangs die Teillieferung zu wählen, wobei der Bestell- bzw. Lieferrückstand vollautomatisch erfasst wird. Auf diese Art und Weise können Sie nach verfolgen, welche Vorgänge noch offen sind und diese direkt weiterführen oder durch die automatische Rückstandsauflösung selbstständig vom Programm fortführen lassen.

    VorgangsbearbeitungIn Kombination mit der Vorgangsfortführung können Sie mit Hilfe der Nachverfolgung überprüfen, ob der Vorgang gewandelt bzw. gemahnt wurde oder noch offen ist. Sie sehen eine hierarchische Baumstruktur, in der alle zusammenhängenden Vorgänge aufgelistet sind. Legen Sie in einem Vorgang einen Sammelartikel an, und fügen Sie anschließend Unterartikel ein, um Ihrem Kunden einen Gesamtpreis auszugeben. Ein Beispiel hierfür ist der Verkauf eines Computers bestehend aus den unterschiedlichen Hardwarekomponenten wie Festplatten, Arbeitsspeicher und zusätzlichen Laufwerken. Der Preis für den Sammelartikel „Computer'' berechnet sich also direkt aus den einzelnen Unterartikeln. Auf diese Art können Sie Ihren Kunden jeweils individuelle Vorgänge erstellen. Lassen Sie Ihre Stücklistenartikel in den Vorgängen ausgeben, um die Unterartikel beispielsweise durch andere Artikel zu ersetzen.

    Auch Rücknahmen und Alternativartikel sind in den Vorgängen anlegbar. Rabatte können nicht nur in der Adressbearbeitung, sondern auch bei den Vorgängen selbst hinterlegt werden, was ein flexibles und variables Handling ermöglicht. Vergeben Sie einen Gesamtrabatt auf den Vorgang oder einen Rabatt pro Position. Ein nicht im Artikelstamm vorhandener Artikel kann als „Freie Position'' verkauft werden und bei Bedarf für den kontinuierlichen Verkauf in einen Stammartikel umgewandelt werden. Sollten Sie einmal versäumt haben, eine Position an einer Stelle mitten im Vorgang zu erfassen, so können Sie dies im Nachhinein noch tun und eine Aktualisierung der Postennummern sowie eine Sortierung der Positionen selbst durchführen. Um Ihren Kunden während des aktiven Vorgangs zusätzlich weitere Konditionen anzubieten, lässt sich die VK-Gruppe ganz einfach im laufenden Vorgang ändern.

    VorgangsbearbeitungIm Erfassungsvorgang kann der Ansprechpartner der bestellenden Firma durch eine direkte Auswahl vermerkt werden. Für Provisionsabrechnungen steht es Ihnen frei, die jeweiligen Mitarbeiter gezielt im Vorgang zu hinterlegen. Die Vorgangsübersicht bietet Ihnen fortwährend einen idealen Überblick der laufenden Geschäftsvorfälle und bestmögliche Nachvollziehbarkeit. Mit dem Anwenden unterschiedlicher Filter und Farbeinstellungen werden angemahnte Vorgänge hervorgehoben. Bereits erstellte Gutschriften können mit den offenen Posten des Kunden verrechnet werden. Die dafür vorgesehene Postenverwaltung bietet Ihnen bei der Auswertung eine optimale Übersicht. Das integrierte Mahnwesen hilft Ihnen dabei, zielorientiert Mahnungen zu versenden, für den Fall, dass offene Posten über einen längeren Zeitraum nicht ausgeglichen werden

    Das Erfassen von Zahlungseingängen und das Erstellen von DTA-Dateien für die Bank ist natürlich ebenfalls möglich. Nutzen auch Sie in Ihrer Warenwirtschaftssoftware eines der bekanntesten Verfahren, um Rechnungen digital zu unterschreiben und damit deren Korrektheit zu bestätigen. Digital signierte Rechnungen werden nicht mehr länger in Papierform benötigt, sind leichter zu archivieren, beanspruchen somit keinen unnötigen Lagerraum und tragen zur Kostenersparnis bei, weshalb viele Unternehmen bereits ausschließlich auf signierte PDF-Dateien setzen. Gehen auch Sie mit der Zeit, und bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, digital signierte Rechnungen zu nutzen.

    Weitere Vorteile sind u.a. 24 Freifelder bei jedem Vorgang, die frei genutzt und individuell benannt werden können, die Dokumentenverwaltung, die Anwenderhinweise pro Vorgang und vieles mehr. Senden Sie Ihren Kunden direkt aus der Warenwirtschaft E-Mails mit Sendungsnummern und Links zur Verfolgung der Sendung, oder kontrollieren Sie selbst mit wenigen Klicks, wo sich das Paket derzeit befindet. Die Nettoabrechnung laut §13b UStG ist im Programm integriert. Lassen auch Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten der Vorgangsbearbeitung überzeugen.

    Eigene Vorgangsarten

    EigeneEinige Kunden haben den Wunsch, mehr als die standardmäßig hinterlegten Vorgangsarten für die Abwicklung ihrer Geschäfte zu nutzen. Dies stellt für unsere Warenwirtschaft kein Problem dar. Erstellen Sie einfach Ihre eigenen Vorgangsarten, um unterschiedliche Geschäftsfälle abzudecken. Kreieren Sie bspw. eine Vorgangsart mit der Bezeichnung „eBay'', um Ihre eBay-Geschäfte darüber abzuwickeln. Hinterlegen Sie zu der neuen Vorgangsart grundlegende Einstellungen wie das Ausführen von Lagerbuchungen, Abrechnungen und vieles mehr. Legen Sie außerdem fest, ob die neue Vorgangsart wie ein Angebot, eine Auftragsbestätigung oder eine Rechnung behandelt werden soll.







    Kontoauszugsimport

    KontoauszugsimportArbeiten Sie mit einem Bankingprogramm und haben Zugriff auf die Kontoauszüge in elektronischer Form? Dann nutzen auch Sie den komfortablen Kontoauszugsimport der Warenwirtschaft. Geben Sie selbst vor, woran das Programm die Kundennummer, Auftragsnummer und Rechnungsnummer erkennt, und lassen Sie so die Warenwirtschaftssoftware auf intelligente Weise eine Übersicht über Ein- und Ausgaben zusammenstellen. Aufträge, die nicht sicher zugeordnet werden können, gibt Ihnen das Programm farbig markiert aus und ermöglicht so eine manuelle Zuordnung. Nach kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass Sie diesen Automatismus nicht mehr missen wollen.




    Mitarbeiter- und Rechteverwaltung

    Mitarbeiter-Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - gerade auch bei Mitarbeitern und Vertretern. Die Mitarbeiterverwaltung erlaubt es Ihnen, sowohl spezifische Benutzerrechte zur Programmbedienung festzusetzen als auch Statistiken für bestimmte Mitarbeiter anzulegen. So können Sie bspw. darüber entscheiden, ob gewisse Mitarbeiter überhaupt gewisse Vorgänge bearbeiten und anlegen oder Buchungen nachträglich ändern dürfen.





    Mitarbeiter-Schränken Sie die Rechte in Bezug auf das Löschen und Bearbeiten von Artikeln, Einsehen des Einkaufspreises (EKs), Bearbeiten von Stücklisten und vielem weiteren mehr ein. Sie entscheiden persönlich, wer Lieferanten anlegen oder löschen darf, Mitarbeiter einsehen und anlegen kann oder auch Mandanten bearbeiten soll.









    Mitarbeiter-Ein wichtiger Punkt ist zudem die Einschränkung der Personen, die Zahlungen eingeben und Vorgänge abschließen können. Für jeden Mitarbeiter kann ein Provisionssatz hinterlegt werden, der vom Bruttoumsatz, vom Rohertrag oder anderen Werten berechnet wird. Der Mitarbeiter oder Vertreter muss sich über seinen Benutzernamen und sein Passwort anmelden und bekommt im Anschluss seine eingestellten Rechte zugeteilt. So kann die angemeldete Person nur die speziellen Daten sehen und bearbeiten, die ihr im Vorfeld vom Administrator / Systemoperator zugeordnet wurden.



    Listenfunktionen

    ListenfunktionenPassen Sie dargestellte Listen nach Ihren persönlichen Wünschen an: blenden Sie Felder ein oder aus, bearbeiten Sie Überschriften und ändern Sie farbliche Darstellungen, wählen Sie Schriftarten Ihrer Formulare aus oder erstellen Sie einen Direktexport per Knopfdruck nach Word oder Excel. Der Direktexport wird für fast alle Programmlisten angeboten. So müssen Sie nicht jeweils angeben, welche Felder exportiert werden sollen und welche hingegen nicht. Blenden Sie einfach nur die für den Export relevanten Felder ein.









    Kalender / Terminplaner und Makrofunktion

    KalenderErfassen Sie wichtige Termine im Terminplaner, oder erstellen Sie direkt aus der Kunden- und Vorgangsmaske zum gewählten Objekt einen Termin. Der integrierte Terminplaner bietet Ihnen hierzu eine Erinnerungs- und Notizfunktion inkl. Bearbeitungsstatus und Fortschrittsbalken. Alternativ können Sie in der AFS-Software auch Microsoft Outlook für die Terminverwaltung verwenden, um geplante Veranstaltungen bzw. Vorgänge direkt in Outlook anzulegen. Die zugrunde liegenden Daten werden im Termineintrag selbst hinterlegt, wodurch ein kompakter Überblick über den eingerichteten Termin mit Kunden- und Vorgangsdaten gewährleistet wird. Viele Tätigkeiten, die in einem Unternehmen auftreten, werden oft wiederholt. Um Ihnen solche Tätigkeiten zu erleichtern, ermöglichen wir das Aufzeichnen und Abspielen von Makros. Makros sind bekannt aus der Microsoft Produktreihe und fungieren wie selbst ablaufende Videos, jedoch wird hierbei die Bewegung und Tätigkeit Ihrer Eingaben am PC erfasst und abgespielt. Nehmen Sie Arbeitszüge in der Warenwirtschaft auf, und lassen Sie diese Prozeduren mit nur einem Klick beliebig oft erneut ausführen.



    Formulardesigner

    FormulardesignerUm bei ihren Kunden einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, setzen sich viele Firmen vom Standard ab. Dieses Abheben von anderen Unternehmen fängt schon bei den Auftragsformularen an. Speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Formulare setzen sich bevorzugt im Kopf des Kunden fest und erzeugen so einen starken Wiedererkennungswert - Stichwort Corporate Identity. Der Formulareditor wird von Haus aus ab der Grundversion mitgeliefert. Die Anpassung sowie die Gestaltung neuer Formulare ist im Handumdrehen durchführbar. Mit etwas Geduld kann sogar ein komplett dynamisches Formular erstellt werden, das z.B. nach Änderungen der Datenbank die Form oder Formatierung ändert. Ihrer individuellen Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Der Formulardesigner bietet zusätzlich noch Funktionen zum Erstellen von Diagrammen, Kreuztabellen, Barcodes und weiteren nützlichen Darstellungen. Selbst das Einfügen von Barcodes und Zeichenelementen ist durchführbar. Gestalten Sie so Ihre Formulare komfortabel, und nutzen Sie dies z.B. auch zum Zwecke eigener Auswertungen.



    Auswertungen

    AuswertungenSowohl der AFS-Manager SQL als auch der AFS-Kaufmann beinhalten als professionelle Warenwirtschaftssoftware mannigfaltige Auswertungen für Provisionen, Mitarbeiterstatistiken, Artikelverkäufe, Umsatzzahlen und endlose Journale sowie Berichte. Sollte Ihnen der mitgelieferte Umfang für Ihre Analysen und Konzepte dennoch nicht ausreichen, so können Sie problemlos eigene Auswertungen per SQL mit Hilfe des Auswertungsassistenten erstellen. Die Auswertungen können nach variablen Begriffen, Zeiträumen und zahlreichen weiteren Optionen eingeschränkt werden. Die grafische Darstellung der Auswertungen in verschiedenen Diagrammen ist ebenfalls leicht zu realisieren. Auf diese Weise stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen.



    Druckfunktionen

    DruckfunktionenDa die Warenwirtschaft Ihnen eine völlig freie Formulargestaltung bietet, ist das Erstellen von Sonderdrucken wie Paketkarten oder Etiketten nach Postenzahl für Wareneingänge kein Problem mehr. Alle notwendigen Druckfunktionen sind integriert, und auch das Versenden per E-Mail oder Fax ist möglich (für den Versand per Fax wird ein entsprechendes Faxprogramm benötigt). Wählen Sie bei der Vorgangsausgabe zwischen den Dateiformaten PDF, JPG, HTML, XML oder weiteren aus. Die Gestaltung von Vorgangsformularen ist innerhalb von kurzer Zeit durchgeführt und bietet Ihnen eine individuelle Anpassung. Durch ein Drucker-Skript können Sie Formulare voll automatisch ausdrucken lassen. Zum Beispiel werden beim Druck einer Rechnung gleichzeitig auch der Zahlschein und eine Paketkarte mitgedruckt.





    Erweiterung der Datenbankfelder und Tabellen

    ErweiterungBereits in der Grundversion bietet die AFS-Warenwirtschaft eine enorme Anpassungsfähigkeit. Um mehr Daten zu erfassen, können Sie die bereits bestehende Datenbank um Tabellen und Felder erweitern oder vorhandene bearbeiten. Anhand der Erweiterung können Sie angestrebte Auswertungen ermöglichen und so einen enormen Vorteil daraus ziehen.









    ErweiterungMit dem Zusatzmodul Maskeneditor können Sie diese direkt in die Bildschirme der Warenwirtschaft einbauen, um die Füllung der Felder zu erleichtern. Auch in punkto Auswertungen können Sie auf diese Art gezielte Ergebnisse erhalten.







    Import- und Exportschnittstellen

    Import-Durch die Vielzahl der in der AFS-Warenwirtschaft implementierten Import- und Exportmöglichkeiten für Artikel, Adressen, Vorgänge sowie vielen weiteren Erfassungsdaten bietet unsere Software eine sehr gute Kommunikationsbefähigung mit Ihren bereits vorhandenen Programmen.











    Import-Importieren oder exportieren Sie Listen aus MS-Excel und MS-Word, D-Base, Paradox und MS-Access im ACSII-Format oder zahlreichen weiteren Formaten. Die Datenübernahme aus diversen anderen Warenwirtschaftssystemen wird ebenfalls von Haus aus unterstützt.







    Programmversionen und Zusatzmodule für AFS-Manager SQL:
    ModulbezeichnungBusinessPoSEnterprise
    AFS-Buchhalterxx+
    Franchisesystemxx +
    Datanormmodul Importxx+
    Dauerhistoryxx +
    EAN-Waage und EAN-Preismodul-x+
    Externe Preislistenxx +
    Business-Sync.--+
    Geräteverwaltungxx +
    Gutscheinverwaltung-++
    Handyvertragsverwaltungxx +
    Inventurmodulxx+
    Kassenmodul-+ +
    Kontaktmanagementxx+
    Laptopmodulxx +
    Maskeneditorxx+
    MDE-Modulxx +
    Mehrlagermodulxx+
    Mehrsprachenmodulxx +
    Pfandmodul-x+
    Reparaturmodulxx +
    TouchPoS-x+
    Variantenmodulxx +
    Wartungs- und Abomodulxx+
    Kassenbuchmodulx+ +
    Zeiterfassung-++
    Rabattmatrix-- +
    Produktionsmodul (auf Anfrage)--x
    Buschdata Import und Exportxx x
    Buschdata Importxxx
    Cardwaremodulxx x
    CRM-Contactor (benötigt wird Kontaktmanagement)xxx
    Datanormmodul Import und Exportxx x
    DateV-Modulxx+
    EDI-Fact Export-Modulxx x
    EDI-Fact Import-Modulxxx
    Excel-Kalkulationsmodulxx x
    PoS-Abgleich-xx
    Kundenspezifische Artikelnummern und Bezeichnungen-- x
    Rabattsystem--x
    Spicers-Schnittstellexx x
    Spicers-Schnittstelle FTPxxx
    UPS-Schnittstellexx x
    VMP-Schnittstellexxx

    + in dieser Version enthalten, x zusätzlich erwerbbar, - Anbindung nicht möglich




Sie möchten diese Lösung bestellen? Telefon 02064 / 8 29 06 -0

Bestellanfrage